Unser Name

Bedeutung

„Acchoda“ (अच्छोद) ist Sanskrit und hat mehrere Bedeutungen. Wir haben ihn gewählt, weil der Name unter anderem der eines Sees im Himalaja ist, der vom Fluss Acchodā gespeist wird. Da wir mit Wasser arbeiten, schien uns dieser Name gelegen zu kommen. Außerdem vereint er die Berge mit dem Wasser – aus unserer Sicht also ein weitgehend montanhydrogeologischer Name – genau das also, was wir Ihnen anbieten:

  • Wasser im Bergbau

Daneben bedeutet der Name „klares Wasser haben“, und darum geht es uns im Bergbau. Wir wollen die möglichen Verunreinigungen im Grubenwasser vermeiden, und da wo sie nicht zu vermeiden sind, wollen wir dafür sorgen, dass die Qualität besser wird. Im Padma Purana steht über die Königsgattin Satyavatī: „… und Du wirst zum Fluss namens Acchodā, des heiligen Wassers, und der beste Fluss der Welt.“

Warum ein Name auf Sanskrit?

Sanskrit ist eine alte Sprache Indiens, die gemeinhin als die Großmutter der indoeuropäischen Sprachfamilie angesehen wird. Sanskrit ist sowohl in der Grammatik als auch in den Begriffen erschöpfender als die verwandten Sprachen Prakrit und Pali, verfügt über die umfangreichste Literatursammlung der Welt und übertrifft seine Schwestersprachen Griechisch und Latein bei weitem.

Wir wollen Ihnen ganz in diesem Sinne ein umfangreiches Angebot an Beratung, Schulung und Forschung zum Thema Grubenwasser bieten. Dazu werden wir mit Ihnen zusammen Ihre Fragestellung beschreiben, diese analysieren und am Ende eine hoffentlich erschöpfende Lösung anbieten.